Angebote zu "Kunststoff" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Small Ghost Buster Nachttisch
347,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Small Ghost Buster Nachttisch Kunststoff als Werkstoff für Möbel und Einrichtungsgegenstände? Was Ende der 1940er Jahre noch revolutionär klang, ist heute längst Standard. Zu verdanken ist das dem Chemiker Giulio Castelli, der 1949 das Unternehmen Kartell gründete. Er nutzte für seine Produkte konsequent neue Materialien und Verfahren. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen mit namhaften Designern zusammen, damit die Produkte auch optisch wirken. Ein Nachttisch mit Effekt Obwohl die Schlafzimmer Kommode Small Ghost Buster Nachttisch zierlich ist, entfaltet sie im Raum dennoch eine grosse Wirkung. Eugeni Quitllet und Philippe Stark haben das Design für die Nachtkommode äusserst praktisch gehalten. Erhältlich ist der Betttisch in diversen Farben, sodass er sich bestens in die Einrichtung einfügt. Ein erfolgreiches Duo Die beiden Designer Philippe Starck und Eugeni Quitllet begegneten sich zufällig auf Formentera an einem Strand. Aus dieser zufälligen Begegnung wurde ab 2001 eine erfolgreiche Zusammenarbeit bei verschiedenen Projekten. Sie gestalteten einige moderne Klassiker des Wohnens.

Anbieter: Bruno Wickart CH
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Small Ghost Buster Nachttisch, Farbe transparen...
347,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Small Ghost Buster Nachttisch Kunststoff als Werkstoff für Möbel und Einrichtungsgegenstände? Was Ende der 1940er Jahre noch revolutionär klang, ist heute längst Standard. Zu verdanken ist das dem Chemiker Giulio Castelli, der 1949 das Unternehmen Kartell gründete. Er nutzte für seine Produkte konsequent neue Materialien und Verfahren. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen mit namhaften Designern zusammen, damit die Produkte auch optisch wirken. Ein Nachttisch mit Effekt Obwohl die Schlafzimmer Kommode Small Ghost Buster Nachttisch zierlich ist, entfaltet sie im Raum dennoch eine grosse Wirkung. Eugeni Quitllet und Philippe Stark haben das Design für die Nachtkommode äusserst praktisch gehalten. Erhältlich ist der Betttisch in diversen Farben, sodass er sich bestens in die Einrichtung einfügt. Ein erfolgreiches Duo Die beiden Designer Philippe Starck und Eugeni Quitllet begegneten sich zufällig auf Formentera an einem Strand. Aus dieser zufälligen Begegnung wurde ab 2001 eine erfolgreiche Zusammenarbeit bei verschiedenen Projekten. Sie gestalteten einige moderne Klassiker des Wohnens.

Anbieter: Bruno Wickart CH
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Small Ghost Buster Nachttisch, Farbe undurchsic...
347,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Small Ghost Buster Nachttisch Kunststoff als Werkstoff für Möbel und Einrichtungsgegenstände? Was Ende der 1940er Jahre noch revolutionär klang, ist heute längst Standard. Zu verdanken ist das dem Chemiker Giulio Castelli, der 1949 das Unternehmen Kartell gründete. Er nutzte für seine Produkte konsequent neue Materialien und Verfahren. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen mit namhaften Designern zusammen, damit die Produkte auch optisch wirken. Ein Nachttisch mit Effekt Obwohl die Schlafzimmer Kommode Small Ghost Buster Nachttisch zierlich ist, entfaltet sie im Raum dennoch eine grosse Wirkung. Eugeni Quitllet und Philippe Stark haben das Design für die Nachtkommode äusserst praktisch gehalten. Erhältlich ist der Betttisch in diversen Farben, sodass er sich bestens in die Einrichtung einfügt. Ein erfolgreiches Duo Die beiden Designer Philippe Starck und Eugeni Quitllet begegneten sich zufällig auf Formentera an einem Strand. Aus dieser zufälligen Begegnung wurde ab 2001 eine erfolgreiche Zusammenarbeit bei verschiedenen Projekten. Sie gestalteten einige moderne Klassiker des Wohnens.

Anbieter: Bruno Wickart CH
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Small Ghost Buster Nachttisch, Farbe undurchsic...
347,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Small Ghost Buster Nachttisch Kunststoff als Werkstoff für Möbel und Einrichtungsgegenstände? Was Ende der 1940er Jahre noch revolutionär klang, ist heute längst Standard. Zu verdanken ist das dem Chemiker Giulio Castelli, der 1949 das Unternehmen Kartell gründete. Er nutzte für seine Produkte konsequent neue Materialien und Verfahren. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen mit namhaften Designern zusammen, damit die Produkte auch optisch wirken. Ein Nachttisch mit Effekt Obwohl die Schlafzimmer Kommode Small Ghost Buster Nachttisch zierlich ist, entfaltet sie im Raum dennoch eine grosse Wirkung. Eugeni Quitllet und Philippe Stark haben das Design für die Nachtkommode äusserst praktisch gehalten. Erhältlich ist der Betttisch in diversen Farben, sodass er sich bestens in die Einrichtung einfügt. Ein erfolgreiches Duo Die beiden Designer Philippe Starck und Eugeni Quitllet begegneten sich zufällig auf Formentera an einem Strand. Aus dieser zufälligen Begegnung wurde ab 2001 eine erfolgreiche Zusammenarbeit bei verschiedenen Projekten. Sie gestalteten einige moderne Klassiker des Wohnens.

Anbieter: Bruno Wickart CH
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Small Ghost Buster Nachttisch, Farbe transparen...
347,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Small Ghost Buster Nachttisch Kunststoff als Werkstoff für Möbel und Einrichtungsgegenstände? Was Ende der 1940er Jahre noch revolutionär klang, ist heute längst Standard. Zu verdanken ist das dem Chemiker Giulio Castelli, der 1949 das Unternehmen Kartell gründete. Er nutzte für seine Produkte konsequent neue Materialien und Verfahren. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen mit namhaften Designern zusammen, damit die Produkte auch optisch wirken. Ein Nachttisch mit Effekt Obwohl die Schlafzimmer Kommode Small Ghost Buster Nachttisch zierlich ist, entfaltet sie im Raum dennoch eine grosse Wirkung. Eugeni Quitllet und Philippe Stark haben das Design für die Nachtkommode äusserst praktisch gehalten. Erhältlich ist der Betttisch in diversen Farben, sodass er sich bestens in die Einrichtung einfügt. Ein erfolgreiches Duo Die beiden Designer Philippe Starck und Eugeni Quitllet begegneten sich zufällig auf Formentera an einem Strand. Aus dieser zufälligen Begegnung wurde ab 2001 eine erfolgreiche Zusammenarbeit bei verschiedenen Projekten. Sie gestalteten einige moderne Klassiker des Wohnens.

Anbieter: Bruno Wickart CH
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Small Ghost Buster Nachttisch, Farbe transparen...
347,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Small Ghost Buster Nachttisch Kunststoff als Werkstoff für Möbel und Einrichtungsgegenstände? Was Ende der 1940er Jahre noch revolutionär klang, ist heute längst Standard. Zu verdanken ist das dem Chemiker Giulio Castelli, der 1949 das Unternehmen Kartell gründete. Er nutzte für seine Produkte konsequent neue Materialien und Verfahren. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen mit namhaften Designern zusammen, damit die Produkte auch optisch wirken. Ein Nachttisch mit Effekt Obwohl die Schlafzimmer Kommode Small Ghost Buster Nachttisch zierlich ist, entfaltet sie im Raum dennoch eine grosse Wirkung. Eugeni Quitllet und Philippe Stark haben das Design für die Nachtkommode äusserst praktisch gehalten. Erhältlich ist der Betttisch in diversen Farben, sodass er sich bestens in die Einrichtung einfügt. Ein erfolgreiches Duo Die beiden Designer Philippe Starck und Eugeni Quitllet begegneten sich zufällig auf Formentera an einem Strand. Aus dieser zufälligen Begegnung wurde ab 2001 eine erfolgreiche Zusammenarbeit bei verschiedenen Projekten. Sie gestalteten einige moderne Klassiker des Wohnens.

Anbieter: Bruno Wickart CH
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Small Ghost Buster Nachttisch, Farbe transparen...
347,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Small Ghost Buster Nachttisch Kunststoff als Werkstoff für Möbel und Einrichtungsgegenstände? Was Ende der 1940er Jahre noch revolutionär klang, ist heute längst Standard. Zu verdanken ist das dem Chemiker Giulio Castelli, der 1949 das Unternehmen Kartell gründete. Er nutzte für seine Produkte konsequent neue Materialien und Verfahren. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen mit namhaften Designern zusammen, damit die Produkte auch optisch wirken. Ein Nachttisch mit Effekt Obwohl die Schlafzimmer Kommode Small Ghost Buster Nachttisch zierlich ist, entfaltet sie im Raum dennoch eine grosse Wirkung. Eugeni Quitllet und Philippe Stark haben das Design für die Nachtkommode äusserst praktisch gehalten. Erhältlich ist der Betttisch in diversen Farben, sodass er sich bestens in die Einrichtung einfügt. Ein erfolgreiches Duo Die beiden Designer Philippe Starck und Eugeni Quitllet begegneten sich zufällig auf Formentera an einem Strand. Aus dieser zufälligen Begegnung wurde ab 2001 eine erfolgreiche Zusammenarbeit bei verschiedenen Projekten. Sie gestalteten einige moderne Klassiker des Wohnens.

Anbieter: Bruno Wickart CH
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot